Legacy of Kain Blood Omen (Beendet)

  • Entwickler: Silicon Knights, Semi Logic Entertainments (PC)
    Spiel-Engine: -
    Publisher: Crystal Dynamics
    Plattform: PC, PlayStation
    Erstveröffentlichung: November 1996
    Genre(s): Action-Adventure
    Thematik: Fantasy
    Spielmodi: Einzelspieler
    Information: -



    Handlung:


    Der Protagonist der Serie ist der Vampirfürst Kain, der vom Schicksal dazu auserkoren wurde, der Hüter des Gleichgewichts in der Welt von Nosgoth zu werden.
    Kain der als junger Adliger ermordet wurde und dann als Vampir wiedererweckt. Nachdem Kain sich an seinen Mördern gerächt hat, versucht er zuerst den
    Vampirfluch loszuwerden, findet jedoch schließlich Gefallen an seinem neuen Seinszustand und erkennt, dass den Vampiren als übermenschlichen Wesen eine Führungsrolle in Nosgoth zukommt. Er verstrickt sich immer mehr in die kriegerischen Auseinandersetzungen der Menschen, bis er schließlich erfährt, dass er sich opfern muss, um das Gleichgewicht der Kräfte in Nosgoth wiederherzustellen und das Land zu heilen.



    Kurzfazit:


    Wie soll man einem Teil einer so umfangreichen Serie ein Kurzfazit verpassen. Aus Blood Omen das am Anfang als einzelspiel konzipiert war, hat sich eine Fünf teilige Serie entwickelt die so Tiefgreifend und verwoben ist, wie bisher kaum ein Spiel. Der erste Teil dieser Serie erzählt auf wunderbare Weise den Beginn von Kains Reise und seiner Charakterlichen Wandlung. Der Weg den Kain durch Verrat, Intrigen und Wahnsinn durch Nosgoth, auf der Jagd nach den Mitgliedern des Zirkel geht, fühlt sich stets Stimmig an und ist an den Wandel von Kain angepasst, man fühlt und erlebt den Wechsel der Ziele und Gefühle mit. Ein Zeitloses Spiel das auch heute noch mit seinem Inhalt überzeugen kann.
    Gehabt euch Wohl
    euer Nimael