Toturial + Script: Variablen sinnvoll verwenden

  • Variablen sinnvoll verwenden
    Um es genau auszudrücken sind Variablen Speicherbämke den man einen Wert zuweisen kann, in diesen falle ist der wert eine Zahl da es sich nicht um keine Computersprache etc handelt.



    In diesen Beispiel habe ich die Var.0001 genommen und test gennant.
    In diesen beispiel wählt man die Variable 0001 aus mit dem wert 0 (0 Ist auch ein wert und wenn ihr es bemerkt habt könnt ihr auch ins minus gehen).
    Beispiel:
    Wähle Variable(n)
    Eine 0001:Test
    Funktionen
    “Wählen” (In dem fall wählt ihr eine direkte Zahl aus dem Operand hier die 0)
    Operand
    Wählen 0
    Und die Variable hat ihren wert, ihr könt auch eine 1 draus machen und ein ereignis die bedingung geben das variable 0001 test auf den wert 1 setzten damit sich das Ereignis aktiviert




    Erklärungen zu jeden anklickbaren scheiß

    Wähle Variable(n)
    Diese Funktion dient dazu auf eine Variable direkt zuzugreifen in dem fall auf die var.0001

    Diese Funktion bietet die möglichkeit mit einen variablenbereich auf einmal zu arbeiten in dem fall sind die variablen var:0001, var0002, var0003 betroffen

    Auch eigendlich nicht schwer zu verstehen. angenommen 0001:test haben wir den wert 15 gegeben so rechnet er mit der 15 z.B mit + 9 und danach speichert er das Ergebnis wieder in test:0001

    Funktionen

    Die funktionen sind rechenschritte die man ausführen kann
    Wählen: Dient dazu um einen direkten Wert unverändert auszuwählen
    + (Addieren): Wie man das aus der 2ten klasse kennt 1+1=2
    - (Subtrahieren):Minus nehmen, irgendwie einleuchtend
    * (Multiplizieren): Etwas schwerer dritte klasse ein mal eins 3*3=9
    / (Dividieren): Teilen durchnehmen usw.......o.O 12/3=4 z.B.
    Modul: Die überflüssigen Zahlen bei einer Division. z.B. 13 mod 2 = 13-2=11-2=9-2=7-2=5-2=3-2=1 Ende
    12 mod 4 = 0
    55 mod 4 = 3
    12354 mod 2 = 0
    99 mod 22 = 11



    Operand

    Wählen: Damit setzt man bei der Variable einen bestimmten wert
    Variable: Hier kann man den wert den ihr der Variable zugewiesen habt mit dem Operator verbinden
    Variable Nr: Hier verknüpft ihr die variablen Nummer in der Liste (beispiel 0001 test) wenn die Variable die mit der Funktion (Beispiel) +3 nehmt greift er danach auf die Variable 0004 zu.
    Zufall: Hier könnt ihr der Variable einen zufalls wert geben von beispiel 0 - 100
    Zulässig sind die Zahlen -999999 bis 999999.


    Genug gelabert!!!!!!!!!!!!!!


    Download
    [hide]http://antibornsarmee.de/downl…l_variable_Vereandern.zip[/hide]


    Das könnt ihr euch ja im maker anschaun, wie das mit den Soldatenkaufmenü gescriptet wurde.